Vereinsturnier

 

Vereinsturnier am 12.09.2020 beim Reiterverein Alvern

 

Auch beim Vereinsturnier des Reitervereins Alvern mussten die Coronaregeln eingehalten werden, so war auch nur ein Angehöriger pro Teilnehmer als Zuschauer erlaubt. Dennoch freuten sich die Reiter endlich einmal in diesem Jahr, in dem so viele Turniere ausgefallen sind, ihr reiterliches Können zeigen zu dürfen. Immer Mitte September findet das RVA-Vereinsturnier statt und bietet insbesondere jungen Nachwuchsreitern und Reitern mit wenig Turniererfahrung die Möglichkeit unter Turnierbedingungen ihr reiterliches Können beurteilen zu lassen. RVA-Sportwartin Carina Becker hatte die Veranstaltung organisiert und Gitta Schäfer als Richterin eingeladen. In zwölf Dressur- und Springwettbewerben starteten die Reiter auf ihren Pferden und Ponys, aber auch mit ihrem Hund oder in Kostümen.

Der Turniertag begann morgens auf der Reitanlage von Uta zur Kammer in der Halle mit Dressurwettbewerben der Klassen L bis E für die erfahrenen Reiter. Die jungen Nachwuchsreiter, die zwar noch nicht so lange auf dem Pferd sitzen aber schon selbständig reiten, zeigten ihr Können in Reiterwettbewerben. Der jüngste Nachwuchs trat zum Geschicklichkeits-Führzügelwettbewerb auf geführten Ponys an. Nachmittags fanden dann bei strahlendem Sonnenschein die Springprüfungen auf dem Außenreitplatz statt. Bei den Springwettbewerben der Klasse E wird die Zeit nicht gemessen, aber Abwürfe oder Verweigerungen führen zum Punktabzug bei der Stilnote. Spannend machten es beim Wettbewerb „Jump & Dog“ die Pferde, Ponys, Hunde und Reiter. Der Springparcours musste erst von einem Reiter-Pferd-Paar und dann von einem Reiter-Hund-Paar übersprungen werden. Hier entschieden Abwürfe und gebrauchte Zeit über die Platzierung. Das letzte Springen des Tages war ein Zeitspringen der Klasse E, bei dem Reiter und Pferd kostümiert waren. Es konnte gar nicht anders sein, - der „Rettungswagen“ Kenntucky auf dem „Notfallärtztin“ Leandra Lichtenberg saß, raste fehlerlos in der schnellsten Zeit durch den Parcours, ins Ziel und zum Sieg. Der Sonderpreis für das einfallsreichste Kostüm ging an die „Afrikanerin“ Laura Eickhoff auf ihrem „Zebra“ Maddox.


Vereinsturnier RV Alvern – Ergebnisse:

1. Dressurwettbewerb Kl.L: 1.Irmi Busse/Fritz (6,8), 2.Julia Bochinski/Soraya (6,7), 3.Laura Eickhoff/Flamenco´s Boy (6,5), 4.Pia Große-Lümern/Captain Jack (6,4)

2. Dressurwettbewerb Kl.A: 1.Julia Bochinski/Soraya (8,0), 2.Pia Große-Lümern/Via Velvet (7,8), 3.Laura Eickhoff/Flamenco´s Boy (7,4), 4.Nele Worthmann/Benefit (7,2), 5.Marla Rothardt/Franz von Walle (6,8), 6.Larissa Wienhold/Don Maik (6,5), 7.Sophie Bute/Calvin (6,4)

3. Dressurwettbewerb Kl.E: 1.Laura Eickhoff/Maddox (7,7), 2.Sophie Bute/Calvin (7,0)

4. Dressurwettbewerb Kl.E mit Hilfszügel: 1.Jons Lüpke/Heide´s Berg Boy (7,5), 2.Elin Lockwood/Mustang (7,2), 3.Lennja Dey/Cinderella (7,0), 4.Kaya Bohlmann/Max (6,9), 5.Julie Hesebeck/Nurlan (6,8), 5.Yuna Bruhn/Gangster (6,8), 7.Pauline Röding/Chefin (6,7), 8.Rojin Brandscheid/Gera (6,6), 9.Anna Koch/Nepomuk (6,5), 10.Marie Schweigert/Gera (6,4)

5. Einfacher Reiterwettbewerb: 1.Lennja Dey/Knut (7,2), 2.Kaya Bohlmann/Max (7,0), 3.Rojin Brandscheid/Gera (6,5), 4.Wilhelmine Lockemann/Mäuschen (6,0)

6. Reiterwettbewerb Schritt/Trab: 1. Freya von Deylen/Mary Lou (7,0), 2.Sophia zur Kammer/Cinderella (6,8), 3. Jette Jopp/Knut (6,5), 4.Joleen Mohns/Mäuschen (6,3)

8. Geschicklichkeits-Führzügelwettbewerb: 1.Enya Meyer/Nepomuk, 2.Niklas Johanson/Heide´s Berg Boy, 3.Leon Schneiders/Max, 4. Leni Schneiders/Gera, 5.Merle Titze/Poldi (alle ohne Wertnoten nur Platzierung)

9. Geschicklichkeitswettbewerb: 1.Sophia zur Kammer/Cinderella, 2. Joleen Mohns/Mäuschen, 3.Jette Jopp/Knut (alle ohne Wertnoten nur Platzierung)

10. Jump & Dog: 1.(R = Reiter zu Pferd) Sophie Bute / (L = Läufer mit Hund) Jannike Witte (0/56), 2.(R) Julie Hesebeck / (L) Susan Hesebeck (0/1.01.78), 3.(R)Sibel Röding / (L) Jessica Mohns (0/1.06.54), 4. (R) Lennja Dey / (L) Sarah Dey (0/1.09.44)

11. Springreiterwettbewerb Kl.E: 1.Jons Lüpke/Heide´s Berg Boy (7,4), 2.Lennja Dey/Knut (6,8), 3.Anna Koch/Kenntucky (6,7), 4.Elin Lockwood/Mustang (6,6), 5.Pauline Röding/Chefin (6,3), 6.Eline Rüter /Nepomuk (runtergefallen/ohne Wertung)

12. Stilspringwettbewerb Kl.E 60cm: 1.Laura Eickhoff/Maddox (7,5), 2.Elin Lockwood/Mustang (7,1), 3.Jette Overwien/Lulu (7,0), 4.Jons Lüpke/Heide´s Berg Boy (6,9), 5.Julie Hesebeck/Nurlan (6,6), 6.Leandra Lichtenberg/Kenntucky (6,5), 7.Jessica Mohns/Herr Haydn (7,4./.1,0=6,4), 8.Svea Ohlms/Chesters Boy (6,8./.0,5=6,3), 8.Lennja Dey/Cinderella (6,3)

13. Kostüm-Springwettbewerb Kl.E: 1.Leandra Lichtenberg/Kenntucky „Rettungswagen mit Notfallärztin“ (0/29,97), 2.Laura Eickhoff/Maddox „Afrikanerin auf Zebra“ (0/34,03) –Sonderpreis Kostüm-, 3.Sophie Bute/Esprit „Elfe“ (0/37,41), 4.Jessica Mohns/Herr Haydn „Bierflasche“ (12/52,59)

 Geschicklichkeitswettbewerb

Geschicklichkeitswettbewerb, von links: Siegerin Sophia zur Kammer auf Cinderella, Zweitplatzierte Joleen Mohns auf Mäuschen, Drittplatzierte Jette Jopp auf Knut